Leitbild

Was ist Integration?

 

  • Ziel und Prozess
  • eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe
  • braucht Zeit und ist ein wechselseitiger Vorgang, der alle Bürgerinnen und Bürger betrifft
  • setzt gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung voraus
  • ermöglicht eine gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Feldern
  • das Überwinden von Vorurteilen
  • Vielfalt als Bereicherung
  • wenn alle Dachauer/-innen sich daheim fühlen

Was wollen wir erreichen?

 

  • Wir wollen erreichen, dass sich die verschiedenen Glaubens-gemeinschaften in Dachau kennenlernen.

 

  • Das Grundgesetz gilt für alle in Deutschland lebenden Menschen. Der Artikel 3 des deutschen Grundgesetzes "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich" gilt für Frauen, Männer und Kinder jeder Herkunft und Glaubensrichtung. Wir setzen uns dafür ein, dass dieses Ziel Wirklichkeit wird.

 

  • Wir denken, dass Wertvorstellungen in einer Gemeinschaft in gemeinsamer Aushandlung fortentwickelt statt zementiert werden sollen. Wir wollen, dass die verschiedenen Kulturen der in Dachau lebenden Menschen gelebt werden können. Wir möchten Begegnungen fördern, um gegenseitigen Respekt zu stärken.

 

  • Nicht sprachlos in Dachau! Sprache verbindet auf Augenhöhe. Weil Sprache und Bildung soziale Akzeptanz schafft, soll die Sprachkompetenz junger Migranten/innen in Dachau gefördert werden.



Handlungsstrategien

für die Integration junger Menschen in Dachau

 

  • Die deutsche Sprache und die Bildungschancen junger Menschen fördern

  • Mit Schulen stärker und enger zusammen arbeiten

  • Unterstützung der Grundschulen bei der Integration

  • Gegen Rassismus und Vorurteile, durch Pressearbeit und Kampagnen, arbeiten

  • Rassismus: Öffnung jedes Einzelnen für die Vielfalt fördern

  • Interkulterelle Öffnung der Vereine und Jugendorganisationen fördern

  • Interkulturelle Fortbildungen der Wirkenden fördern

  • Kontinuität der Integrationsarbeit sicherstellen

  • Übergangsklassen erweitern.