Integrationspreis 2014

Der "Runde Tisch Jugend und Integration" hat Grund zur Freude. 

Am Mittwoch den 26. November nahm Oberbürgermeister Florian Hartmann zusammen mit dem Integrationsreferenten Horst Ullmann, der Jugendreferentin Luise Kripenz, der Jugendabteilungleitung Christine Wörthmann, dem Vertreter des Türkisch-Islamischen Verein Tuncer Bayrak und der Jugend und Integration Projektmanagerin Sonja Würschnitzer den Integrationspreis der Regierung Oberbayern entgegen.

Spontan gab es dazu auch eine kleine Feier im Rathaus

Der Arbeitskreis hat den Integrationspreis der Regierung von Oberbayern für seine Arbeit im Sinne der Integration von Dachauer Kindern und Jugendlichen aus Familien mit Migrationshintergrund bekommen. Eine mit immerhin 1000,- € dotierte Auszeichnung, die für geplante Projekte sehr gut angelegt sein dürfte. Die zunächst angekündigte Feier der Regierung von Oberbayern in Dachau musste wegen dortigen personellen Engpässen abgesagt werden und so feierte ein kleiner Teil des etwa 50 köpfigen Arbeitskreises spontan im Rathaus.